Kontakt | Presse

Bürgermeister D. Freytag und Dezernentin S. Burkhardt initiieren erstes Informationsgespräch zum InterCultraAm Dienstag, den 02.08.2016 fand in den Räumlichkeiten der Stadtwerke ein erstes Treffen der Ortsgemeinschaft mit Vertretern der Stadt über den derzeitigen Planungsstand zum Neubau des InterCultra und dessen Nutzung statt. Das InterCultra ist eine vom Land NRW geförderte Begegnungsstätte für Brühler Bürger. Die Stadt hat es mit einem sehr schlüssigen Konzept geschafft, das Land zu überzeugen, diese Begegnungsstätte mit 90% der Baukosten zu fördern.Darüber hinaus werden die neu zu schaffenden Stellen eines/r Sozialarbeiter/in und eines/r Quartiermanagers für 2,5 Jahre vom Land NRW finanziert.Die Ortsgemeinschaft begrüßt diese Initiative der Stadt und hat die tatkräftige Unterstützung zugesichert.


Bürgermeister Freytag stellt vor Ratssitzung klar: Ratsbeschlüsse zum Schlachthofgelände sind keine endgültigen Festlegungen, sondern “Startschuss für die Planung”.